NÄHE IST KEINE FRAGE DER DISTANZ…

ONLINE WINE TASTINGS

VON DER EIGENEN COUCH AUS WEIN ERLEBEN

Ob kollegiale After-Work Party vom Homeoffice aus oder ein gemeinsames Gläschen mit den weit verbreiteten Freunden und Verwandten, eine virtuelle Weinprobe hat einen bedeutend höheren Sozialfaktor und  bringt mehr Spaß, als man es ihr zutraut.

Dazu kommen ein paar wirklich praktische Vorteile. Wo sonst kann man Wein zusammen genießen, ohne die leidige Frage nach dem Fahrer zu stellen?  Der anschließende Weg ins eigene Bett ist an Einfachheit nicht zu überbieten. Nils Lackner hat bereits mit weit über 1000 online Besuchern zusammen Wein getrunken, darüber philosophiert, ihre Fragen beantwortet und sein Fachwissen geteilt. Damit zählt er zu den erfahreneren Moderatoren für diese moderne Art der Weinprobe.

WIE FUNKTIONIERT DAS?

ES IST EINFACHER ALS IHR DENKT

Im Prinzip liegen alle Entscheidungen bei Euch. Was trinkt Ihr gerne und wie viel davon darf es sein? Möchtet Ihr eher einen entspannten Weinabend mit Freunden oder einen spannenden Workshop, bei dem Ihr auch richtig viel lernt? Wenn wir das alles geklärt haben, gehen Eure Weine in den Versand zu Euch. Zusätzlich erhaltet Ihr eine Email mit dem Link zum Meeting, dem Passwort und gegebenenfalls weitere Infos. Zum Beispiel, wieviele Gläser Ihr braucht. Oder muss der Wein gekühlt sein? Online Weinproben machen Sinn als:

  • Team Building/Incentive für die Mitarbeiter im Home Office
  • Vorstellung von Weinen und/oder Produkten für Weingüter, Kellereien, Händler, …
  • Grenz- und distanzüberschreitende Treffen mit den Freunden
  • JGAs und ähnliches in Zeiten von Social Distancing

Alle Online Weinproben sind in Deutsch und Englisch buchbar.

PIMP YOUR TASTING

VIRTUELL – INDIVIDUELL – ORIGINELL

Nur weil wir uns im Netz treffen, heisst das nicht, dass wir alles nach Schema F machen müssen. Das wäre ja langweilig. Wir haben uns lange damit beschäftigt, wie wir Eurer virtuellen Probe noch etwas mehr Pep geben können.

Viele Ideen haben wir im Laufe der Zeit angehäuft. Den Winzer zuschalten kommt immer gut an, da das komplette Paket eine andere Dynamik bekommt, wenn sowohl Winzer als auch Sommelier jetzt vor Ort sind.
Manche Weinpakete haben wir mit Goodie-Bags versehen, von kleinen Gesteinsproben aus dem Weinberg über kulinarische Beigaben bis zu Rezepte zum Nachkochen hatten wir schon dabei. Solche zusätzlichen kleinen Gesten kommen immer sehr gut an. In der Probe selber arbeiten wir mit Foto- und Videoeinspielern, interaktiven Umfragen und Einbindung der Gäste über Chat und direkte Ansprachen.

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.